frühere Veranstaltungen

Fachtag "Sprachenvielfalt von Anfang an! Wie Mehrsprachigkeit funktioniert", 15.11.2017, Kiel

 

130 Teilnehmer waren da.

 

Interdisziplinäre Tagung „Zur Schulsituation neuzugewanderter Kinder und Jugendlicher. Beiträge aus Wissenschaft und Praxis“, 10./11.11.2017, Jena

 

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Mehr Informationen

Vortrag „Mehrsprachigkeit –die Bildungssprache des 21. Jahrhunderts“, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ingrid Gogolin, 09.11.2017, München


Ort und Zeit: Geschwister-Scholl-Platz1, Raum A 120 (kleine Aula), Ludwig-Maximilians-Universtität München, 09.11.2017, 19:00 Uhr

Veranstalter: Internationale Forschungsstelle für Mehrsprachigkeit (IFM) an der Ludwig-Maximilians-Universtität München

Anmeldung:  bis 05.11.2017 per Mail an ifm@daf.lmu.de

 

Mehr Information

Veranstaltung „Mehrsprachige Erziehung“, 07.11.2017, Frankfurt

 

Kinder in zwei oder mehreren Sprachen zu erziehen, ist keine einfache Aufgabe. Manchmal fühlen sich die Bezugspersonen unsicher und fragen sich, ob die Kinder verstehen, was gesagt wird. Gleichzeitig ist es für Eltern besonders wichtig, dass die Kinder deren Sprache verstehen/sprechen und auch ihre Kultur kennenlernen können.

Uhrzeit: 18:30 bis 20:30

Ort: Kita Curumim, Wildunger Str. 7-9, 60487 Frankfurt

Veranstalter: Internationale Kita Curumim – Imbradiva e.V.

www.kita-curumim.de

info@kita-curumim.de

www.dmbe.eu

Internationale Konferenz Multilingual Education in Linguistically Diverse Contexts“, 29./30.09.2017, Luxembourg  

 

Mehr Information 

 

 

Dt. Gesellschaft für Fremdsprachenforschung / DGFF-Kongress, Thema unter anderem: „Herkunftssprachen - Nachbarsprachen – Mehrsprachigkeit“, 27.-30.09.2017, Jena


Mehr Information

 

 

 

Praxisseminar "Frühe Mehrsprachigkeit – Bilingualität Praxisseminar", 23.09.2017, Mannheim

 

Das Praxisseminar beschäftigt sich mit Mehrsprachigkeit im Alltag. In Kleingruppen werden Chancen und Herausforderungen der Mehrsprachigkeit diskutiert. Kinder sind dazu eingeladen, mit den Eltern Spiel- und Vorlesestationen zu besuchen. Die Möglichkeiten, Sprache(n) im Alltag auf vielfältige Weise zu fördern, werden gemeinsam erarbeitet. Fokus Französisch.

 

12.45 - 14.15

Mannheimer Abendakademie
und Volkshochschule GmbH, Raum 6

U 1, 16-19, 68161 Mannheim

Anmeldung Telefon : 0621 1076-144
Internet: www.abendakademie-mannheim.de

Praxisseminar "Frühe Mehrsprachigkeit – Bilingualität Praxisseminar", 23.09.2017, Mannheim

 

Das Praxisseminar beschäftigt sich mit Mehrsprachigkeit im Alltag. In Kleingruppen werden Chancen und Herausforderungen der Mehrsprachigkeit diskutiert. Kinder sind dazu eingeladen, mit den Eltern Spiel- und Vorlesestationen zu besuchen. Die Möglichkeiten, Sprache(n) im Alltag auf vielfältige Weise zu fördern, werden gemeinsam erarbeitet. Fokus Englisch. Referentin Nadine Kolb

 

Programm

11 - 12.30 Uhr

Mannheimer Abendakademie
und Volkshochschule GmbH, Raum 6

U 1, 16-19, 68161 Mannheim

Anmeldung Telefon : 0621 1076-144
Internet: www.abendakademie-mannheim.de

 

 

Vortrag „Frühe Mehrsprachigkeit – Bilingualität“, 22.09.2017, Mannheim

 

Für Eltern mit Kindern von 0 bis 5 Jahren. Welche

Chancen bietet die Mehrsprachigkeit, welche Herausforderungen

stellt der mehrsprachige Alltag? Information und Diskussion

unter anderem zu Qualität und Quantität des sprachlichen Inputs, Sprachen fördern im Alltag, Crosslinguistic Influence und Interkulturalität. Referentin Nadine Kolb

 

17 – 19 Uhr

Programm

Mannheimer Abendakademie
und Volkshochschule GmbH, Raum 6

U 1, 16-19, 68161 Mannheim

Anmeldung Telefon : 0621 1076-144
Internet: www.abendakademie-mannheim.de

 

9. Hamburger Fremdsprachentage, 22./23.09.2017, Hamburg

Freitag, 22.09., 14.00 – 21.00 Uhr, Samstag, 23.09., 09.30 – 13.30 Uhr

Programm hier klicken

Fachtag  „Lebendige Mehrsprachigkeit“ , 21.09.2017, Gelsenkirchen

Programm und Anmeldung folgen

50. Jahrestagung der SLE Societas Linguistica Europaea, 10.-13.09.2017, Zürich, Schweiz


Mehr Information

Veranstaltung „Wie kindgerecht sind unsere Märchen? Märchenparodien vs. traditionelle Moral“, 05.09.2017, Frankfurt

 

Eine Vorlesung mit Sprach – und Leselabor am Beispiel von „Rotkäppchen

„Rotkäppchen“ zählt wohl zu den ältesten, bekanntesten und meist bearbeiteten Märchen der Welt.  Einer kurzen Einführung in die Geschichte des Märchens folgen die modernen literarischen Interpretationen in verschiedenen Sprachen. Die Teilnehmern können in kleinen Gruppen die neuen Bearbeitungen lesen und analysieren.

Zeit: 19:00 – 21:00 Uhr 

Ort: Nezabudka 1 –  Solmsstr. 10a, 60486 Frankfurt 

Veranstalter: Nezabudka Kinderbetreuung gGmbH

www.nezabudka.de

kindergarten@nezabudka.de

www.dmbe.eu

ISMBS 2017: International symposium on monolingual and bilingual speech, 04.-07.09.2017, Chania, Kreta,  Griechenland

Mehr Information